Beratungs-Hotline: 06181 / 4289940

05.10.2017

Elektrische Leistungen von Drehstrom-Asynchron-Motoren

Und weiter geht´s mit unserer Serie! Dieses Mal erfahren Sie etwas mehr über die Leistung eines Elektromotors.

Die wichtigste physikalische Einheit bei Elektromotoren ist die elektrische Leistung in Watt (W) bzw. kiloWatt (kW).Hat man bis in die 80ziger Jahre noch von PS (Pferdestärken) gesprochen so ist heute KW üblich,

1 HP/PS = 0,75 KW. Blecher Motoren

Bsp.: Die angegebene Motorleistung gemäß Typenschild von 1,5 kW ist die Wirkleistung. Die aufgenommene Leistung, die Scheinleistung in VA oder kVA ist höher als die Wirkleistung. Unter Berücksichtigung des Blindleistungsfaktors (cos phi = 0,8) ist die Scheinleistung 1,875 kVA.

Wichtig ist für einen Betreiber von vielen oder großen Motoren ist die Kompensation, d.h. hier wird über Kondensatoren der Blindleistungsfaktor bis auf optimale 1.0 verbessert. Hier sind Großbetriebe in der Chemie-, Zucker-, Zement- oder Papierindustrie zu nennen.

Für die Dimensionierung von Elektromotoren ist die kW-Zahl zwar üblich, jedoch ist für die Auslegung eines Antriebes das erforderliche Drehmoment die richtige Größe.


Ein Beispiel :

Ein 3 kW-Motor mit einer Nenndrehzahl von 1450 upm. hat ein Drehmoment von 20 Nm.

Ein 3 kW-Motor mit einer Nenndrehzahl von 725 upm. hat ein Drehmoment von 40 Nm.


Das Beispiel zeigt, daß der Motor mit der kleineren Drehzahl (725 upm), die doppelte Kraft abgeben kann wie der Motor mit der Drehzahl 1450 upm. Ergebnis, je kleiner die Drehzahl desto größer das Drehmoment.


Berechnungs-Beispiel „Drehmoment“ :

3 KW x 9,55 (Konstante) x 1000 = 20 Nm

1425 upm.

3 KW x 9,55 (Konstante) x 1000 = 40 Nm

725 upm.

Die mechanische Größe eines 3 KW-IE2-Motors mit 1450 upm. ist IEC 100 L, Gewicht … 34 kg.

Kraftübertragendes Wellenende 28 mm Durchmesser, 60 mm lang.


Die mechanische Größe eines 3 KW-IE2-Motors mit 725 upm. ist IEC 132 M, Gewicht … 66 kg.

Kraftübertragendes Wellenende 38 mm Durchmesser,80 mm lang.