Beratungs-Hotline: 06181 / 4289940

04.09.2017

Elektromotor - Definition

Das Team von Blecher Motoren hat sich für Sie, unsere Kunden, eine kleine Serie von hilfreichen Artikeln auf das Thema Elektromotoren vorbereitet. Heute fangen wir mit der Definition eines Elektromotors an.

Technische Definition eines Elektromotors … Motor ist nicht gleich Motor !


Bei der Suche eines Elektromotors ist es wichtig, die relevanten Daten eines Motors zu lesen und zu benennen.

Sehr hilfreich sind : Der Hersteller (Marke/Brand) und die Motor-Type, die meist sehr aussagefähig ist.

Elektrische Daten :

  • Leistung in KW (… oder früher in PS/HP)
  • Spannung in V ( … sollte 400 V sein, früher 380 V)

Blecher Motoren

Mechanische Daten :

  • Drehzahl in upm (Umdrehungen pro Minute)
  • Schutzart (… heutiger Standard IP 55)
  • Bauform … Fuß = B3

                       … Flansch = B5 (Durchgangsbohrungen) 

                         .. Außendurchmesser nennen !

                       … Flansch = B14 (Gewindebohrungen) 

                         .. Außendurchmesser nennen !

  • Wellenende (Durchmesser und Länge in mm)


Somit lassen sich 90% der Motoren identifizieren und es kann Ersatz anbaugleich angeboten werden.

Es sind weitere Daten abzustimmen, um bei Einbau keine Überraschungen zu erleben. Dies sind :

  • Klemmenkastenlage

Als Standard hat sich „oben“ durchgesetzt. Bei älteren Motoren ist rechts, oder seltener links

noch weit verbreitet. Die Lage definiert sich mit Blick auf die Welle.

  • Wicklungsschutz

Kaltleitertemperaturfühler oder Bi-Metall-Fühler, diese lassen sich im Klemmenkasten durch eine zusätzliche Anschlussklemme im Klemmenkasten erkennen.

Beim Einsatz von Kaltleitern/PTC ist ein Kaltleiterauslösegerät in der Steuerung vorhanden.

Während bei den Bi-Metall-Fühlern sie direkt auf die Schützspule gehen und diese öffnen.


Auch Randinformationen wie Einsatzgebiet, Umgebungsbedingungen und was angetrieben wird ist wichtig, z.B. Pumpe, Ventilator, Kompressor, Säge o.ä.

Damit Sie den richtigen Ersatz-Motor erhalten sind diese Informationen nötig. Bitte beantworten Sie unsere Fragen soweit als möglich.

Wenn unsere Kunden zufrieden sind, dann haben wir die richtigen Fragen gestellt …

… und die Anlage läuft.


Falls Sie Schwierigkeiten mit der Definition haben, hilft Ihnen unsere Tabelle - Motoranfrage!

Laden Sie sie einfach runter, füllen Sie die Tabelle so weit wie Sie können und schicken Sie es uns per Email (motor@blecher.de).

Wir kümmern uns um den Rest!

Sie können uns auch per unser Kontaktformular oder telefonisch (0 6181 / 42 89 94 - 0) kontaktieren.

Wir sind für da Montag bis Freitag, ab 8:00 bis 17:00 Uhr.

Blecher Motoren